Leckereien für euer Lieblingstier

Unsere Tiere ob groß oder klein haben immer Hunger. Macht sie fröhlich und spendiert Ihnen eine Extraportion ihres Lieblingsfutters.

Jetzt spenden

Mufflon

Ovis aries musimon

Der Europäische Mufflon, in der Jägersprache Muffelwild oder Muffel genannt, ist die kleinste Unterart des Mufflons. Ursprünglich stammen diese Wildschafe von den Mittelmeerinseln Sardinien und Korsika und sind in Deutschland als Park- und Jagdwild eingebürgert worden.

Mufflons erreichen eine Widerristhöhe von 65-90cm. Ihr Gewicht variiert dabei zwischen 35 und 50kg. Die Widder (männliche Mufflons) tragen kreisförmige, kräftige Hörner (Schnecken). Die Hörner wachsen ein Mufflon-Leben lang. Weibliche Tiere sind entweder hornlos oder besitzen nur sehr kleine Hörner. Das Fell der Mufflons ist braun, wobei sie am Bauch und den Beinen heller gezeichnet sind. Auffällig bei den Widdern ist der weiße Fleck auf dem Rücken, der sogenannte Sattelfleck. Die Zeichnung der Widder wird mit zunehmendem Alter immer deutlicher und sie bekommen eine Mähne am Hals.

Da die Tiere ursprünglich aus felsigen Gebieten kommen, ist ihr Gesichtssinn sehr gut ausgeprägt. Sie können so drohende Gefahren frühzeitig erkennen und flüchten, und laufen weniger Gefahr abzustürzen. Mufflons können Menschen noch auf 1000m wahrnehmen. Auch das Fluchtverhalten ist an ihren eigentlichen Lebensraum im Hochgebirge angepasst. Erkennt der Muffel eine Gefahr flüchtet er in unzugängliche Felswände. Da dies im Flachland nicht möglich ist, flüchten Mufflons nur kurze Strecken und werden dementsprechend leichte Beute für Feinde wie zum Beispiel dem Wolf.

Leckereien für euer Lieblingstier

Unsere Tiere ob groß oder klein haben immer Hunger. Macht sie fröhlich und spendiert Ihnen eine Extraportion ihres Lieblingsfutters.

Jetzt spenden

Tierpflegerworshop

Ihr seid 6 - 12 Jahre und möchtet einmal das tun was ein Tierpfleger so macht? Schaut einen Tag lang hinter die Kulissen des Tierparks. Nach einer großen Runde mit Führung durch den Park geht’s zur Sache. Wir misten gemeinsam Tiergehege, bereiten Futter vor, füttern unsere Tiere und beschäftigen sie. Tiere hautnah erleben, Verantwortung übernehmen und Wissen über unsere Tierwelt erlangen.

Mehr erfahren

GIN IM PARK

Zusammen mit Ginheimer aus Kinheim werden wir euch in die Welt des Gins einführen. Genießt einen unvergleichlichen Abend in unserem Waldbistro und erfahrt Interessantes über die geschichtliche Entstehung des Gins, über den Longdrink Klassiker Gin-Tonic, über die verschiedenen Ginkategorien und natürlich auch über die Entstehung des MOSEL Ginheimer‘s.

Mehr erfahren

Jetzt Pate werden!

Werdet Teil unserer Tierparkfamilie und übernehmt eine Patenschaft für euer Lieblingstier. Ihr genießt besonders die Entspannungsmöglichkeiten oder möchtet einen Teil zum Umweltschutz beitragen? Dann ist eine Baumpatenschaft oder eine Bankpatenschaft genau das Richtige für euch!